13-jähriger Brite wird mit Mobilfunk-Türklingel reich

Die Entwicklung einer Türklingel mit Mobilfunk-Anbindung macht derzeit den erst 13-jährigen Laurence Rook aus dem britischen Whyteleafe reich. Er konnte bereits erste Verträge mit interessierten Mobilfunkunternehmen abschließen, berichtete die britische Tageszeitung 'Daily Mail'. In die von Rook entwickelte Klingel ist ein Handy-Modul integriert. Dieses ruft den Wohnungseigentümer an, wenn jemand vor seiner Haustür steht. Über eine Mobilfunkverbindung und die in der Klingel enthaltenen Gegensprechanlage kann mit dem Besucher auch gesprochen werden.

Rook erklärte, die Idee zu dem Produkt sei ihm gekommen, weil seine Mutter des Öfteren zum Postamt gehen musste, weil sie gerade nicht zu Hause war, als der Paketbote vor der Tür stand. Das System soll es nun ermöglichen, beispielsweise direkt einen neuen Liefertermin auszumachen. Außerdem könne man sich mit dem Gerät vor Einbrechern schützen, die mit einem Klingeln auskundschaften wollen, ob der Wohnungsinhaber anwesend ist.

Das britische Telekommunikationsunternehmen Commtel hat bereits 20.000 "Smart Bells", so der Produktname, bei Rook bestellt. Ein zweiter Vertrag über 25.000 Geräte wird aktuell mit einem bisher noch nicht namentlich benannten Unternehmen ausgehandelt. Durch diesen wird der Schüler voraussichtlich rund 280.000 Euro verdienen. Klingel, Türklingel Klingel, Türklingel
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren105
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:20 Uhr Kans Externer Akku 2 Anschlüsse 20000mah Power Bank für iPhone, iPad, iTouch, Andriod Phone und weiteren
Kans Externer Akku 2 Anschlüsse 20000mah Power Bank für iPhone, iPad, iTouch, Andriod Phone und weiteren
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
19,98
Ersparnis zu Amazon 33% oder 10,01
Im WinFuture Preisvergleich
Derzeit keine Angebote im Preisvergleich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden