Bericht: Alle Plattenlabels bereit für Apples iCloud

Apple, Wwdc, iCloud Bildquelle: Apple
Laut einem Bericht von 'CNet' hat Apple ein Abkommen mit dem Plattenlabel Universal Music geschlossen, in dem es um den geplanten Online-Musikdienst geht, der vermutlich unter dem Begriff iCloud vermarktet wird. Damit sind nun angeblich alle vier Major-Labels an Bord.
Die Abkommen ermöglichen es Apple, sämtliche Songs dieser vier Plattenlabels anzubieten. Zwar hat das Unternehmen noch nicht bestätigt, welche Funktionen im Online-Dienst iCloud enthalten sein werden, doch eine Online-Festplatte für die in iTunes organisierte Musik ist sehr wahrscheinlich. Am kommenden Montag, den 6. Juni, wird Apple das Angebot im Rahmen der Worldwide Developers Conference (WWDC) vorstellen.

Siehe auch: Steve Jobs will iOS 5, iCloud & Mac OS X Lion zeigen

Sämtliche Einnahmen, die mit dem Musikverkauf erzielt werden, teilt Apple mit den Plattenlabels (58 Prozent) und den Publishern (12 Prozent). 30 Prozent behält das IT-Unternehmen aus Cupertino selbst ein, heißt es in dem Bericht.

Laut den Quellen, auf die sich CNet beruft, wird das Streamen der Musik anfangs noch nicht möglich sein, sondern erst zu einem späteren Zeitpunkt hinzukommen. Zudem werden zunächst nur die über iTunes gekauften Musiktitel auf der Online-Festplatte abgelegt. Songs, die man aus anderen Quellen bezogen hat, sollen sich erst zu einem späteren Zeitpunkt einbinden lassen.

Google und Amazon haben bereits ihre konkurrierenden Angebote vorgestellt. Sowohl Music Beta by Google als auch Amazons Cloud Drive ermöglichen es den Nutzern, beliebige Musiktitel hochzuladen und anschließend online abzurufen. Beide Dienste werden ohne entsprechende Verträge mit der Musikindustrie zur Verfügung gestellt. Amazon hatte erklärt, dass keine neuen Verträge benötigt werden. Apple, Wwdc, iCloud Apple, Wwdc, iCloud Apple
Mehr zum Thema: Apple
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren46
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Symantec Norton Security Deluxe (5 Geräte) mit Norton Utilities 16.0 Bundle
Symantec Norton Security Deluxe (5 Geräte) mit Norton Utilities 16.0 Bundle
Original Amazon-Preis
29,30
Im Preisvergleich ab
29,30
Blitzangebot-Preis
23,99
Ersparnis zu Amazon 18% oder 5,31

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden