Apple-Patent: Dynamische Kalender-Erinnerungen

Apple, Patentantrag, dynamische Erinnerungen Bildquelle: Apple / USPTO
Laut einem Antrag beim US-amerikanischen Marken- und Patentamt aus dem Jahr 2009, der jetzt veröffentlicht wurde, arbeitet Apple an einer Möglichkeit, den Zeitpunkt für Kalender-Erinnerungen dynamisch festzulegen.
Der Patentantrag, der von 'AppleInsider' entdeckt wurde, trägt den Titel "Dynamic Alerts for Calendar Events". Legt man einen Kalendereintrag an, kann im Normalfall ein Zeitpunkt ausgewählt werden, an dem an den Termin erinnert werden soll. Das von Apple erdachte System sieht vor, dass diese Erinnerung je nach aktuellem Aufenthaltsort eines Nutzers dynamisch erfolgt.

Mit Hilfe des aktuellen Standorts und einigen Zusatzdaten kann die Anwendung ermitteln, wie lange es dauern würde, bis der Nutzer den im Termin hinterlegten Ort des Geschehens erreicht. So kann beispielsweise die aktuelle Verkehrs- und Wetterlage ausgewertet werden, um die Fahrzeit zu berechnen. Zudem kann auf historische Daten zurückgegriffen werden, die besagen, wie lange es in der Vergangenheit durchschnittlich gedauert hat, bis man vom aktuellen Standort das jeweilige Ziel erreicht hat.

Apples Patentantrag für dynamische ErinnerungenApples Patentantrag für dynamische Erinnerungen Im Patentantrag wird angemerkt, dass auf Geräten wie dem iPhone, auf dem die dynamischen Erinnerungen sinnvoll wären, im Normalfall sehr ausführliche Informationen zu einem Termin hinterlegt sind. Dazu gehören Datum, Uhrzeit, Dauer, Ort, Thema und weitere Teilnehmer. Diese Daten reichen aus, um die dynamischen Erinnerungen zu realisieren. Bislang bieten Kalenderanwendungen lediglich feste Zeitabstände für die Erinnerungen an. Apple, Patentantrag, dynamische Erinnerungen Apple, Patentantrag, dynamische Erinnerungen Apple / USPTO
Mehr zum Thema: Apple
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren43
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:00 Uhr AudioAffairs TV-Soundstand mit Bluetooth & integriertem Subwoofer
AudioAffairs TV-Soundstand mit Bluetooth & integriertem Subwoofer
Original Amazon-Preis
109,95
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
89,95
Ersparnis zu Amazon 18% oder 20

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden