Microsoft macht "Xbox" zur Entertainment-Marke

Microsoft, Xbox, Xbox 360, Logo Bildquelle: Microsoft
Der Software-Konzern Microsoft plant eine Neuausrichtung der Marke Xbox. Unter dieser werden zukünftig verschiedenste Entertainment-Aktivitäten als fester Bestandteil der zukünftigen Vermarktungs-Strategie für die Xbox 360 zusammengefasst. Details will das Unternehmen in der kommenden Woche auf der Spielemesse E3 berichten. Wie Microsoft-Sprecher Frank X. Shaw ausführte, haben derzeit rund 40 Prozent aller Aktivitäten, für die Anwender ihre Xbox 360 nutzen, nichts mehr mit Spielen zu tun. So verzeichnet man unter anderem eine durchschnittliche Nutzungszeit von 30 Stunden pro Monat für das Abrufen und Abspielen von Videos.

"Aus diesem Grund wird die Xbox in diesem Jahr verstärkt als Entertainment-Marke verankert", so Shaw. Vor diesem Hintergrund stünden auch die hohen Investitionen in ein möglichst natürlichen Nutzer-Interface. Sprache, Toucheingaben und die Bewegungssteuerung via Kinect sollen die Plattform immer einfacher bedienbar machen.

Die Einführung von Kinect war laut Shaw bereits ein großer Schritt. Allerdings kratze man bisher nur an der Oberfläche dessen, was möglich sein wird. Es kann also damit gerechnet werden, dass Microsoft das System noch tiefer in seine Angebote integriert und auch zusätzliche Eingabemöglichkeiten entwickeln wird. Microsoft, Xbox, Xbox 360 Microsoft, Xbox, Xbox 360 Microsoft
Mehr zum Thema: Xbox 360
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren24
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Sony 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, 2x Triple Tuner, Smart TV)
Sony 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, 2x Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
699,99
Im Preisvergleich ab
699,00
Blitzangebot-Preis
599,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 100,99

Beliebteste Xbox 360 im Preisvergleich

Tipp einsenden