Mobile Computer: ARM peilt 50% Marktanteil an

Prozessor, Cpu, Chip, Arm Bildquelle: ARM
Der Chip-Designer ARM hat einen aggressiven Wachstumskurs im Bereich des mobilen Computings angekündigt. Bis zum Jahr 2015 will das Unternehmen hier einen Marktanteil von über 50 Prozent erreichen. Dazu soll vor allem das Wachstum des Tablet-Segments beitragen, so ARM-President Tudor Brown. Wie dieser zum Start der Elektronikmesse Computex erklärte, basieren derzeit rund 10 Prozent der Chips, die in portablen Computern eingesetzt werden, auf Architekturen aus seinem Hause. Um das ehrgeizige Ziel von 50 Prozent Marktanteil zu erreichen, wird somit aber nicht nur der Tablet-Markt allein ausreichen.

Brown setzt daher auch darauf, dass Notebook-Hersteller dazu übergehen, ARM-basierte Systeme zu entwickeln. Insbesondere im Netbook-Segment sieht er hier gute Chancen, gegen den Atom-Prozessor von Intel punkten zu können. So geht der ARM-Chef davon aus, dass verschiedene Anbieter von Rechnern, die mit Googles Betriebssystem Chrome OS ausgestattet sind, auf die Plattform seines Unternehmens setzen.

Der Mobile Computing-Bereich wird aber weiterhin nur ein Teilbereich des Geschäfts von ARM bleiben. Wichtigster Wachstumsmotor sind auch zukünftig Smartphones, aber auch das Embedded-Segment spielt eine große Rolle. Laut Brown werden in diesem Jahr wohl rund 25 Milliarden ARM-basierte Chips ausgeliefert. Bis zum Jahr 2020 soll diese Zahl auf 150 Milliarden steigen. Prozessor, Cpu, Chip, Arm Prozessor, Cpu, Chip, Arm ARM
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren5
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Weiterführende Links

Tipp einsenden