Handy-Markt: Nokia rutscht in historisches Tief

Nokia, Handy, X3 Bildquelle: Nokia
Der weltweite Handy-Markt befindet sich durch den schnellen Vormarsch von Smartphones in einem umfassenden Wandel. Nokia ist zwar weiterhin der führende Anbieter, allerdings befindet sich der Marktanteil der Finnen im freien Fall und erreichte jetzt einen historischen Tiefpunkt. Im ersten Quartal lieferte Nokia noch 25,1 Prozent der weltweit verkauften Mobiltelefone aus, teilte das Marktforschungsunternehmen Gartner mit. So weit unten war der Wert seit 1997 nicht mehr. Vor einem Jahr verzeichnete man noch einen Wert von 30,6 Prozent. Insbesondere gegen die Anbieter von Android-Smartphones und Apple kann sich das Unternehmen nicht behaupten.

Aber auch Samsung und LG, die auf den Plätzen 2 und 3 liegen, mussten Federn lassen. Samsungs Marktanteil fiel von 18 auf 16,1 Prozent, bei LG ging es von 7,6 auf 5,6 Prozent nach unten. Apple konnte sich hingegen mit einer Steigerung von 2,3 auf 3,9 Prozent auf Rang vier hocharbeiten und dabei Research in Motion hinter sich lassen.

Der Blackberry-Hersteller stagnierte bei 3 Prozent. Auf den weiteren Plätzen folgen ZTE und HTC, erst dann finden sich mit Motorola und Sony Ericsson zwei der ehemals etablierten Hersteller. Diese müssen sich nun mit Marktanteilen um die 2 Prozent zufrieden geben. Insgesamt stieg der Absatz von Mobiltelefonen weltweit von 360 Millionen Geräten im ersten Quartal 2010 auf nunmehr 428 Millionen Stück. Nokia, Handy, X3 Nokia, Handy, X3 Nokia
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren50
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:30 UhrEcandy Kleinste unsichtbare Bluetooth-Mini-Kopfhörer Q3
Ecandy Kleinste unsichtbare Bluetooth-Mini-Kopfhörer Q3
Original Amazon-Preis
11,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
10,00
Ersparnis zu Amazon 0% oder 1,99

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Nokia Lumia 925 im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden