O2 Großbritannien: Diebe sorgten für Netzausfälle

Wirtschaft & Firmen Das Telekommunikationsunternehmen Telefonica hatte in den letzten Tagen mit Ausfällen in seinem britischen O2-Netz zu kämpfen, nachdem Diebe einen Teil der Infrastruktur-Ausrüstung gestohlen hatten. Erste Probleme wurden laut einem Bericht der 'BBC' am Montag im östlichen London festgestellt. Aber auch in den Grafschaften Kent und East Sussex kam es zu Ausfällen. Am gestrigen Nachmittag um 17:30 Uhr Ortszeit funktionierte das Mobilfunknetz nach Angaben des Unternehmens wieder normal.

In der Zwischenzeit konnten die Kunden sich in den betroffenen Regionen nicht mitdem Mobilfunknetz verbinden. Telefonate und die Internet-Nutzung waren so blockiert. Die gestohlene Technik musste ersetzt werden. An welchen Teilen der Infrastruktur sich die Diebe konkret zu schaffen gemacht hatten, wurde nicht bekannt gegeben.

Laut einer Stellungnahme von Telefonica hätten die Täter sehr gut organisiert gehandelt. Auf ihre Identität gibt es zur Stunde noch keine Hinweise. Da nicht nachvollzogen werden könne, welche Nutzer wie stark betroffen waren, wolle man nach aktuellem Stand keine Entschädigung leisten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren12
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden