Konsolen: Xbox 360 dank Kinect auch im April Nr. 1

Microsoft Konsolen Das große Interesse an der kamerabasierten Bewegungssteuerung Kinect hat Microsofts Xbox 360 auch im April in den USA erneut den Spitzenplatz unter den Spielekonsolen gesichert. Nach Angaben des Marktforschungsunternehmens NPD Group wurden im April rund 297.000 Xbox 360 verkauft, wodurch die Microsoft-Konsole im vierten Monat in Folge die Verkaufsstatistiken anführte. Damit war die Xbox in 10 der letzten 11 Monate die meistverkaufte Konsole in den USA.

Microsoft zufolge wurde das Spiel "Kinect Sports" mittlerweile über drei Millionen Mal verkauft, während der Titel "Dance Central" die 2,5-Millionen-Marke hinter sich lassen konnte. Bis Ende des Jahres soll der Katalog der Kinect-Spiele um das Dreifache erweitert werden, hieß es weiter.

Die Verkaufszahlen der Xbox 360 stiegen im April im Vergleich zum Vorjahresmonat um 60 Prozent. Laut der NPD Group legten die Verkäufe der gesamten Spieleindustrie gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 20 Prozent zu, was Spiele, Hardware und Zubehör einschließt.

Auch Sony konnte trotz des Ausfalls des PlayStation Network eine Steigerung der Verkaufszahlen der PlayStation 3 um 13 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat auf nunmehr gut 204.000 Einheiten vermelden. Nintendos Wii wurde hingegen nur 172.000 Mal verkauft, was einem Rückgang gegenüber dem Vorjahr um 38 Prozent entspricht.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren12
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Alfred Hitchcock - Collection [7 DVDs]
Alfred Hitchcock - Collection [7 DVDs]
Original Amazon-Preis
16,39
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
12,00
Ersparnis zu Amazon 27% oder 4,39

Beliebteste Xbox 360 im Preisvergleich

Tipp einsenden