Google: Warum der Android-3-Code noch geheim ist

Android Das mobile Betriebssystem Android ist zwar ein Open-Source-Projekt, doch der Quellcode der aktuellen Version 3.0 wurde bislang nicht öffentlich zugänglich gemacht. Auf der Entwicklerkonferenz I/O erklärte der Suchmaschinenbetreiber jetzt, warum das so ist.
Der für die Entwicklung zuständige Manager Andy Rubin sagte, dass Android kein von der Community angetriebenes Open-Source-Projekt ist. Man müsse genau zwischen einem Community- und einem Open-Source-Projekt unterscheiden. Dann stellt man fest, dass Android wenig Community bietet, dafür aber viel Open Source. Bislang haben lediglich einige ausgewählte Hardware-Partner Zugriff auf den Quellcode von Android 3.0, darunter Motorola für das Vorzeige-Tablet Xoom.


Android-Chef Andy Rubin

"Wenn wir neue Entwickler-Schnittstellen anlegen, funktionieren meiner Meinung nach Community-Prozesse nicht, weil so schwer zu erkennen ist, wann man fertig ist - was ist nur Beta und was ist Release. Entwickler brauchen aber eine Einschätzung, wann was fertig ist, sonst kommt es zu inkompatiblen Apps", rechtfertigte Rubin das Vorgehen von Google.

Aus diesem Grund wird der Quellcode von Android 3.0 (Honeycomb) auch weiterhin geheim bleiben, zumindest bis der Nachfolger Ice Cream Sandwich zur Verfügung steht. Er wurde auf der Google I/O das erste Mal gezeigt und wird die Ausführung für Smartphones und Tablet miteinander vereinen. Ice Cream Sandwich soll zum Ende des Jahres erhältlich sein.

Die lange Geheimhaltung des Quellcodes von Android 3.0 wird damit erklärt, dass man sehr schnell ein Betriebssystem für Tablets benötigt hat. Ob man die Quelltexte jemals öffentlich machen wird ist noch nicht entschieden. Möglicherweise wird man bei Ice Cream Sandwich markieren, welche Teile des Codes aus Honeycomb stammen, sodass darauf basierend der gesamte Quelltext von Android 3.0 rekonstruiert werden kann.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren63
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 04:30 Uhr Doogee X5 3G-Smartphone Quad-Core Dual SIM 5,0'' Zoll IPS HD Screen Simlockfre
Doogee X5 3G-Smartphone Quad-Core Dual SIM 5,0'' Zoll IPS HD Screen Simlockfre
Original Amazon-Preis
53,89
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
45,80
Ersparnis zu Amazon 0% oder 8,09

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden