NPD Group: Tablets sind keine Gefahr für Notebooks

Wirtschaft & Firmen Die Marktforscher der NPD Group haben die Thesen ihrer Kollegen bei anderen Instituten widerlegt, nach denen die boomenden Tablet-Verkäufe schuld am Rückgang der Absatzzahlen von Computer sind. Die Behauptung, dass es sich hier um eine urbane Legende handelt unterfütterten die Marktforscher auch mit Zahlen: Lediglich 3 Prozent der Tablet-Nutzer in den USA haben demnach die Nutzung ihres Desktop-PCs aufgegeben. Nur zwei Prozent gaben an, ihr Notebook nicht mehr zu benötigen, seit sie ein Tablet haben.

Der NPD-Konkurrent AdMob war hier zu einem gänzlich anderen Ergebnis gekommen. Das Unternehmen gab für beide Nutzergruppen einen Wert von 28 Prozent an. Vereinzelt kam auch NPD auf höhere Werte, die sich aber nur auf kleinere Untersuchungsgruppen, wie beispielsweise iPad-Besitzer, die ihr Gerät erst zu Weihnachten erhielten, bezogen.

In einem stimmte man der Konkurrenz dann aber doch zu: Tablets kannibalisieren den Markt für Netbooks masiv. Hier gaben 50 Prozent der iPad-Besitzer, die zuvor ein Netbook für die Arbeit unterwegs benutzten, an, das kleine Notebook inzwischen nicht mehr aufzuklappen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren26
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:10 Uhr Eschenbach trophy F 10x25 ED Fernglas
Eschenbach trophy F 10x25 ED Fernglas
Original Amazon-Preis
164,65
Im Preisvergleich ab
164,65
Blitzangebot-Preis
125,91
Ersparnis zu Amazon 24% oder 38,74

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden