YouTube-Gründer setzen ihren Übernahme-Kurs fort

Wirtschaft & Firmen Die Gründer der Video-Plattform YouTube haben die nächste Übernahme verkündet. Nach dem Social Bookmarking-Dienst Delicious kauften sie nun das Medienanalyse-Unternehmen Tap11.com auf. Die Firma ist darauf spezialisiert, im Auftrag von Unternehmen herauszufinden, wie in sozialen Diensten wie Facebook oder Twitter über ihre Produkte diskutiert wird. Tap11.com wird nun in das von den Chad Hurley und Steve Chen kürzlich gegründete Unternehmen Avos integriert.

Avos soll nach den Vorstellungen der beiden YouTube-Gründer zu einer zentralen Plattform für das Speichern, den Austausch und die Entdeckung von Inhalten werden. Während Delicious hierbei eher eine wichtige Rolle bei der Speicherung von Links zu Inhalten auf Seiten der Anwender steht, geht es bei Tap11.com wohl eher darum, das Projekt zu finanzieren.

Unternehmen könnte hier eine Schnittstelle geboten werden, um Diskussionen um Produkte in einem breiteren Spektrum von Diensten zu verfolgen. Einen Kaufpreis nannten die beteiligten Unternehmen nicht. Hurley und Chen dürften aber über eine nicht gerade kleine Summe an Startkapital für ihr Projekt zur Verfügung haben. Sie verkauften YouTube nicht einmal zwei Jahre nach der Gründung für 1,76 Milliarden Dollar an Google.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren8
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:55 Uhr DOOM - 100% Uncut - Day One Edition inkl. Steelbook - [PC]
DOOM - 100% Uncut - Day One Edition inkl. Steelbook - [PC]
Original Amazon-Preis
54,99
Im Preisvergleich ab
16,90
Blitzangebot-Preis
18,97
Ersparnis zu Amazon 66% oder 36,02

WinFuture auf YouTube

Tipp einsenden