Microsoft angeblich ebenfalls an Skype interessiert

Wirtschaft & Firmen In dieser Woche wurde bekannt, dass der VoIP-Dienstleister Skype vor einer Übernahme durch die Betreiber des Social Networks Facebook oder durch den Internetkonzern Google stehen könnte. Nun zeigt auch Microsoft Interesse. Dies berichtet jedenfalls das Online-Portal 'Gigaom' unter Berufung auf mit dem Sachverhalt vertraute Personen die namentlich in dem veröffentlichten Artikel nicht angesprochen wurden. Ferner sei noch nicht klar, was Microsoft konkret mit Skype vorhaben könnte.

Es wird über eine Übernahme, eine Zusammenarbeit oder eine Investition spekuliert. In der kommenden Woche sollen laut dem Bericht weitere und möglicherweise erste handfeste Informationen von offizieller Seite bekannt gegeben werden. Skype hat sich bislang noch nicht näher zu dieser Thematik geäußert.

Sollte es tatsächlich zu einer Übernahme kommen, so würde man sich vermutlich im Bereich zwischen 3 und 4 Milliarden US-Dollar bewegen, teilten Experten mit. Aktuell befindet man sich allerdings noch in einer sehr frühen Verhandlungsphase.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren51
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 04:10 Uhr 3x Brillance Intensiv-Color-Creme 890
3x Brillance Intensiv-Color-Creme 890
Original Amazon-Preis
12,75
Im Preisvergleich ab
4,25
Blitzangebot-Preis
10,19
Ersparnis zu Amazon 20% oder 2,56

Soziale Netzwerke Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden