Microsoft: Windows-PCs rechnen sich eher als Macs

MacOS Microsoft hat in Kanada eine neue Website veröffentlicht, auf der man potenziellen Kunden die Möglichkeit bietet, die Ausstattung und Preise von aktuellen Apple-Produkten mit denen entsprechender Windows-Systeme zu vergleichen. Unter dem Motto "Do The Math" werden Notebooks, Netbooks und PCs von Herstellern wie ASUS, Dell, Hewlett-Packard, Samsung, Sony und Toshiba mit den Apple-Notebooks der MacBook Air- und MacBook Pro-Reihen und den All-In-Ones der iMac-Serie verglichen.

Die PC-Produkte haben jeweils die gleiche oder eine bessere Ausstattung bei teilweise erheblich niedrigeren Preisen zu bieten. Microsoft zufolge habe der Kunde die Wahl, ob er lieber "im Web oder auf Hawaii" surfen wolle. Wer in diesem Sommer einen PC kaufe, habe meist einen Haufen Geld übrig, den er für andere Dinge ausgeben könne, so das Unternehmen.

Microsoft versucht seit einiger Zeit immer wieder mit direkten Vergleichen zwischen Windows-PCs und Mac-Systemen hervorzuheben, dass Windows-Rechner ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis bieten. Die Kampagnen sind die Antwort auf die legendären "I'm a Mac"-Werbespots des Konkurrenten.

Weitere Informationen: Do The Math
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren247
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
49,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden