Telekom: Fernsehpaket Entertain bald per Satellit

TV & Streaming Die Telekom hat heute angekündigt, ihr Fernsehpaket Entertain zukünftig nahezu bundesweit anbieten zu wollen. Dafür setzt man auf eine Kombination aus Satellitenfernsehen und Zusatzinhalten über eine DSL-Verbindung. Start ist im Sommer 2011.
Entertain Sat, so der Name des neuen Angebots, wird künftig eine Festnetzflatrate fürs Telefon, eine Internetflatrate mit einer DSL-Bandbreite zwischen 3 und 16 Mbit/s sowie ein TV-Angebot mit Zusatzfunktionen umfassen. Zudem gibt es die im Lieferumfang enthaltene HD+Karte für den Empfang der HD+Sender für das erste Jahr kostenlos.

Damit die Kunden auch die hochauflösenden Varianten der Privatsender RTL, ProSieben und Co. empfangen können, arbeitet die Telekom mit dem Satellitenbetreiber Astra zusammen. Bislang hat man für das Entertain-Paket mindestens eine 16 MBit/s schnelle DSL-Leitung benötigt, da auch das Fernsehsignal über das Internet empfangen wurde. Entertain Sat wickelt lediglich Leistungsmerkmale wie Online-Videothek, TV-Archiv und Programm-Manager über das Web ab, so dass eine DSL-Leitung mit 3 MBit/s ausreicht.

Entertain Sat beinhaltet einen Receiver, der zeitversetztes Fernsehen und einen elektronischen Programmführer (EPG) bietet. Filme und Serien können auf einer 500 Gigabyte großen Festplatte abgelegt werden. Einzig auf die zubuchbaren TV-Pakete muss man verzichten, da diese nicht per Satellit empfangen werden können. Dazu gehört auch das viel beworbene Bundesliga-Paket LIGA total.

"Entertain Sat ist von mehr als 75 Prozent aller deutschen Haushalte technisch nutzbar, das heißt Entertain wird ab Sommer via IPTV oder Satellit nahezu bundesweit verfügbar sein", heißt es in einer Mitteilung der Telekom. "Damit richtet sich Entertain Sat an alle, die Entertain bisher nicht empfangen konnten und insbesondere an die Haushalte, die von der Abschaltung des analogen Satellitensignals Ende April 2012 betroffenen sind."

Die Telekom reagiert damit auf das vor wenigen Wochen gestartete Fernsehangebot von Vodafone. Der Konkurrent bietet die Möglichkeit, das Fernsehsignal via Satellit, Kabel oder IPTV zu empfangen. Alle Empfangsvarianten werden in einem Receiver gebündelt. Zudem sind die HD-Varianten der Privatsender uneingeschränkt in Form von HD+ verfügbar.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren26
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:55 Uhr Samsung LC34F791WQUXEN 86,4 cm (34 Zoll) Monitor (LCD/TFT/Curved)Samsung LC34F791WQUXEN 86,4 cm (34 Zoll) Monitor (LCD/TFT/Curved)
Original Amazon-Preis
775,00
Im Preisvergleich ab
762,35
Blitzangebot-Preis
689,00
Ersparnis zu Amazon 11% oder 86

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden