Bericht: Intel will Chips für iPad & iPhone fertigen

Prozessoren Der weltgrößte Halbleiterkonzern Intel will nach Angaben eines Analysten die Prozessoren für Apples iPhone und iPad liefern. Noch lässt Apple seine ARM-kompatiblen A5-Prozessoren von Samsung produzieren.
Wie der IT-Branchendienst 'EETimes' unter Berufung auf den Analysten Gus Richard vom Beratungsunternehmen Piper Jaffray & Co. berichtet, hat Intel Apple bereits Angebote für die Fertigung der Prozessoren für Geräte wie das iPad und das iPhone in seinen Produktionsstätten unterbreitet.

Angeblich würden beide Unternehmen von einer Verlagerung der Produktion der Apple-Chips zu Intel profitieren. Apple könne sich so von seinen asiatischen Konkurrenten absetzen, die immer wieder seine Produkte nachahmen, erklärte Richard. Intel hingegen könne dank Apples großem Bedarf an Prozessoren zusätzliche Gewinne erwarten.

Generell wolle Apple sich von Samsung als Chiplieferanten lösen, weil die Beziehungen der beiden Unternehmen derzeit unter keinem guten Stern stehen. So werfen sich die Firmen derzeit im Rahmen einiger Patentverfahren vor, die Innovationen des jeweils anderen illegal kopiert zu haben.

Noch liefert Samsung allerdings einen Großteil der in Apples iPhone und iPad verwendeten Prozessoren. Der Apple A5 soll den Samsung ARM-Prozessoren zudem sehr ähnlich sein. Intel hingegen ist bereits seit einigen Jahren Apples Partner für die x86-Prozessoren seiner PC-Systeme.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren28
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:35 Uhr Luckies of London LUKPRO Smartphone
Luckies of London LUKPRO Smartphone
Original Amazon-Preis
25,27
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
21,35
Ersparnis zu Amazon 16% oder 3,92
Nur bei Amazon erhältlich

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Das iPhone 7 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden