USA: FBI durchsucht Haus von Torrent-Uploader

Filesharing Bei dem US-Schauspieler und Mitglied der Schauspielergewerkschaft Wes DeSoto hat die Ermittlungsbehörde FBI eine Hausdurchsuchung durchgeführt. Angeblich soll er mehrere Filme im BitTorrent-Netzwerk veröffentlicht haben. Zu den Filmen, die der US-Amerikaner über das Torrent-Netzwerk veröffentlicht haben soll, gehören angeblich The King's Speech und Black Swan. Darüber hinaus untersuchten die Ermittler, ob der Schauspieler ein Mitglied der Filesharer Gruppe namens TiMPE ist.

Im Rahmen der Hausdurchsuchung war das FBI angeblich auf der Suche nach Dokumenten und Beweismaterial, berichtet das Online-Portal 'Wired'. Es sollte sich herausstellen, ob DeSoto mit The Pirate Bay oder der Uploader-Gruppe in Verbindung gebracht werden könnte.

Den eigenen Angaben des Schauspielers zufolge willl er selbst mit der Gruppe TiMPE nichts zu tun haben. Ferner sei er ein Niemand in der Filesharing-Welt. In seinen Augen ist die Untersuchung übertrieben und stelle überdies eine Verschwendung von Steuergeldern dar.

Wegen versteckten Wasserzeichen in den Aufnahmen der besagten Filme wurde das FBI ursprünglich auf den Beschuldigten aufmerksam, als deutlich vor der Veröffentlichung auf DVD Kopien der Filme über das BitTorrent-Netzwerk auftauchten.

Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren47
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:45 Uhr Philips HTB3550G 5.1 Home Entertainment-System (3D Blu-ray Bluetooth NFC)
Philips HTB3550G 5.1 Home Entertainment-System (3D Blu-ray Bluetooth NFC)
Original Amazon-Preis
269,00
Im Preisvergleich ab
269,00
Blitzangebot-Preis
209,30
Ersparnis zu Amazon 22% oder 59,70

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden