Toshiba bringt Notebook mit 3D-Display ohne Brille

Notebook Mit dem Dynabook Qosmio T851/D8CR hat Toshiba das laut eigenen Angaben erste Notebook mit einem 3D-Display vorgestellt, das den stereoskopischen 3D-Effekt ohne zusätzliche Spezialbrille realisieren kann. Es wird im Juli 2011 in Japan in den Handel kommen.
Eine weitere Besonderheit im Zusammenhang mit der 3D-Funktionalität stellt die 3D Window-Technologie von Toshiba dar. Sie sorgt dafür, dass man auf einem Teil des Bildschirms einen 3D-Film gucken kann, während auf der anderen Hälfte E-Mails geschrieben werden. Die 3D-Inhalte müssen lediglich in einem separaten Fenster untergebracht sein. Auch für diesen Effekt werden keine Shutter-Brille oder anderes Zubehör benötigt.

Toshiba verbaut im Dynabook Qosmio T851/D8CR eine "Active Lens", die mit Hilfe der Webcam die Bewegungen der Augen des Anwenders überwacht und somit für einen korrekten 3D-Effekt sorgt. Dabei wird auch der Winkel berücksichtigt, in dem die Augen auf das Display blicken. Das 15,6 Zoll große Display soll im 2D-Modus eine Auflösung von 1920 x 1080 darstellen können, also die volle HD-Auflösung. Im 3D-Betrieb reduziert sich die Anzahl der Pixel auf 1366 x 768, heißt es auf der japanischen Produkt-Website.

Toshiba Dynabook Qosmio T851/D8CRToshiba Dynabook Qosmio T851/D8CR Will man Filme oder andere Inhalte, die eigentlich in 2D produziert wurden, in 3D betrachten, so kann das Notebook einen entsprechenden Effekt simulieren. Damit die Gesichter von Personen dabei realistisch wirken, kommt eine Technologie namens Face3D zum Einsatz. Toshiba will damit einen natürlich 3D-Eindruck vom Gesicht vermitteln. Um die Berechnung der 3D-Inhalte kümmert sich die SpursEngine, die auf einer Variante des Cell-Prozessors mit vier Kernen basiert.

Die weitere Ausstattung des Notebooks kann sich durchaus sehen lassen. Toshiba verbaut als Prozessor einen Core i5-2410M von Intel, der in seinen zwei Kernen einen 2,3 GHz schnellen Basistakt aufweist, jedoch maximal 2,9 GHz leistet. Unterstützt wird die CPU von acht Gigabyte Arbeitsspeicher und einer GeForce GT 540 M. Die Festplatte speichert 750 Gigabyte. Als Betriebssystem ist Windows 7 Home Premium in der 64Bit-Ausführung vorinstalliert.

Weitere technische Angaben hat der Hersteller bislang nicht veröffentlicht. So ist noch nicht bekannt, wie lange der Akku dieses innovativen Notebooks halten wird. Auch der Preis stellt noch ein Geheimnis dar. Ob Toshiba den Vertrieb in Europa plant, wurde nicht mitgeteilt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren37
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:00 Uhr Lixada 9W Farbwechsel Mini LED Wasser Wave Ripple Effect Bühne Licht Lampe mit Controller für Disco KTV Club Party
Lixada 9W Farbwechsel Mini LED Wasser Wave Ripple Effect Bühne Licht Lampe mit Controller für Disco KTV Club Party
Original Amazon-Preis
17,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
14,39
Ersparnis zu Amazon 20% oder 3,59
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden