xpy 1.1 & Vispa 0.6 - Systemkonfigurations-Tool

Tuning & Überwachung Mit den kostenlosen Tools xpy und Vispa ist es möglich, ähnlich wie mit xp-AntiSpy, bestimmte Funktionen im Windows-Betriebssystem abzuschalten, die nach Meinung vieler Nutzer Daten sammeln und diese an Microsoft übermitteln.
Dies gilt ebenfalls für die in der Regel mitinstallierten Programme Internet Explorer, Windows Media Player und MSN Messenger. Außerdem besteht die Möglichkeit, bestimmte Dienste, wie zum Beispiel den RPC-Namensdienst, DCOM oder LMHash, die in der Vergangenheit häufig der Grund für Sicherheitslöcher gewesen waren, zu deaktivieren.

Systemkonfigurations-Tool xpy

Changelog für xpy und Vispa:
  • added new features
  • adjust for best performance of programs (windows server)
  • disable internet explorer error reporting
  • disable auto-completion in web forms
  • disable auto-completion for passwords
  • hide computer name in networks
  • show extension for *.lnk, *.pif, *.scf and *.url files
  • added option to export to registry-file
  • added /reg parameter
  • added missing restore functions for GenUnSysResponse, GenUnDisableUAC and GenUnSpyNet
  • fixed bug in image acquisition service
  • fixed typo in log window

Website: xpy.whyeye.org
Lizenztyp: GPL/Kostenlos

Download: xpy 1.1 für Windows XP (90 KB)
Download: Vispa 0.6 für Windows Vista / 7 (80 KB)
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren10
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Vera F. Birkenbihl - Kopfspiele Teil 1
Vera F. Birkenbihl - Kopfspiele Teil 1
Original Amazon-Preis
24,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
12,97
Ersparnis zu Amazon 48% oder 12,02
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden