Mögliche Integration von Kinect in "Windows 8"

Windows 8 Das Online-Portal 'Windows8Italia' wurde auf ein weiteres neues Feature in einer Vorabversion des kommenden Microsoft-Betriebssystems Windows 8 aufmerksam. In diesem Fall geht es um eine Integration von Kinect.
Einige Features von Kinect, der Bewegungssteuerung aus dem Hause Microsoft, werden möglicherweise direkt in Windows 8 eingebaut. Auf diese Weise sollen die Nutzer des Microsoft-Betriebssystems von den Möglichkeiten, die im Zusammenhang mit Webcams zur Verfügung stehen, profitieren.

Windows 8: Kinect-SupportWindows 8 SensorCpL.dll In dem veröffentlichten Bericht wird auf eine Programmbibliothek namens SensorsCpL.dll aufmerksam gemacht. Darin ist unter anderem der Punkt "Detect human presence" zu erkennen.

In einer vormals aufgetauchten Grafik wurde eine Funktionalität, mit der man die Anwesenheit von menschlichen Nutzern prüfen und diese mit einem Anmeldevorgang am jeweiligen System direkt verknüpfen könnte, bereits gezeigt.

Windows 8: Kinect-SupportWindows-Login - Kinect Gegenwärtig lässt sich nur mutmaßen, ob eine spezielle Kamera für diese Gesichtserkennung unter Windows 8 notwendig sein wird. Offiziell hat sich Microsoft zu diesem Thema noch nicht näher geäußert.

Im Zuge der MIX11-Konferenz kündigte Microsoft an, in diesem Frühjahr die Entwickler-Werkzeuge der Bewegungssteuerung Kinect in Form einer Betaversion für Windows freigegeben zu wollen. Mit der finalen Ausführung sei noch in diesem Jahr zu rechnen, heißt es.

Forum: Windows 8 Forum
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren24
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:20 Uhr Cardo Scala Rider Q1 Bluetooth-Headset
Cardo Scala Rider Q1 Bluetooth-Headset
Original Amazon-Preis
148,15
Im Preisvergleich ab
119,90
Blitzangebot-Preis
108,15
Ersparnis zu Amazon 27% oder 40

Windows 8 Pro im Preisvergleich

Tipp einsenden