Bericht: Microsoft entwickelt Hotmail auf HTML5-Basis

Microsoft Dass Microsoft in Zukunft verstärkt auf HTML5 setzen wird, um Web-Anwendungen zu entwickeln, ist inzwischen kein Geheimnis mehr. Neben Bing, dessen HTML5-Version bereits getestet wird, plant man wohl auch die Umsetzung von Hotmail in HTML5.
Die Microsoft-Expertin Mary-Jo Foley schreibt in ihrem Blog, dass frühestens im nächsten Jahr die Wave 5 der Windows Live-Dienste ansteht. Im Rahmen dieses Projekts könnte dann auch Hotmail eine Überarbeitung mit HTML5-spezifischen Funktionen erfahren. Laut Foley, die sich auf eine namentlich nicht genannte Quelle bezieht, soll unter anderem die Funktion Offline Storage aus dem HTML5-Standard unterstützt werden.

Nutzt Microsoft die Möglichkeiten dieser Technologie aus, würde man keinen separaten E-Mail-Client mehr benötigen, da Hotmail auch offline funktionieren würde und Zugriff auf die bereits heruntergeladenen Nachrichten böte. Dies bestätigt auch die Quelle von Foley, laut der Hotmail auf HTML5-Basis als Ersatz für Windows Live Mail herhalten soll, dem kostenlosen E-Mail-Client von Microsoft.

Mit der Markteinführung des Internet Explorer 9 hatte Microsoft den Startschuss für eine HTML5-Initiative gegeben. Unter dem Motto "Beauty of the Web" wird beworben, welche Möglichkeiten Web-Entwickler dank dem neuen HTML-Standard haben. Der Internet Explorer 9 wird als ideale Plattform dafür beworben, da er speziell für Windows entwickelt wurde und somit "Unterstützung für native HTML5-Anwendungen” bietet.

"Websites und HTML5 [-Anwendungen] laufen am besten, wenn sie nativ in einem Browser ausgeführt werden, der für das Betriebssystem auf deinem Gerät optimiert wurde", hatte der Chefentwickler des Internet Explorers, Dean Hachamovitch, auf der Konferenz MIX11 verkündet. "Wir haben den Internet Explorer 9 von Grund auf für HTML5 und Windows entwickelt, um die nativste HTML5-Erfahrung und die beste Web-Erfahrung für Windows zu bieten." Unter Experten sorgte er damit für Gespött, da das Web auf der Grundlage geschaffen wurde, an keine konkrete Plattform gebunden zu sein.

Trotz der widersinnigen Marketing-Aussagen schlägt Microsoft mit der Unterstützung von HTML5 einen begrüßenswerten Weg ein. Man setzt auf einen Standard, der von allen Browser-Herstellern unterstützt wird und somit für eine Vereinfachung der Web-Entwicklung sorgt. Mit den eigenen Diensten wird der Softwarehersteller aus Redmond sogar zu einem Vorbild, nachdem Web-Standards in der Vergangenheit eher stiefmütterlich behandelt wurden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren10
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:40 Uhr Game of Thrones Staffel 1-6 Digipack + Fotobuch + Bonusdiscs [Blu-ray] [Limited Edition]
Game of Thrones Staffel 1-6 Digipack + Fotobuch + Bonusdiscs [Blu-ray] [Limited Edition]
Original Amazon-Preis
149,99
Im Preisvergleich ab
124,99
Blitzangebot-Preis
119,97
Ersparnis zu Amazon 20% oder 30,02

Tipp einsenden