VZ-Netzwerke bieten nun auch Places-Funktion an

Social Media Die Nutzer der VZ-Netzwerke erhalten nun auch die Möglichkeit, ihre Kontakte über ihren Aufenthaltsort zu informieren. Für die Funktion, die Facebook Places ähnelt, arbeitet man mit dem deutschen Anbieter Friendticker zusammen. Alle Nutzer, die den neuen Service verwenden, können ab sofort bei zahlreichen Locations in ihrer Nähe mobil "einchecken", teilte der Betreiber der Social Networks mit. Kontakte werden anschließend über den "Buschfunk" informiert. Im zweiten Schritt können Nutzer durch mehrmalige "Check-ins" bei ausgewählten Orten auch Gutscheine sowie andere Belohnungen kassieren.

Mit der Integration von Friendticker wollen die VZ-Netzwerke verstärkt lokale Werbetreibende anlocken. Diese haben zukünftig die Möglichkeit, ihre Zielgruppe überall dort zu erreichen, wo sie sich gerade aufhält, und dabei ihre Markeninteraktion gezielt zu erhöhen, hieß es.

"Für uns ist das ein weiterer wichtiger Schritt im Rahmen unserer Mobile-Strategie und gleichzeitig ein entscheidender Baustein der Werbemöglichkeiten für den lokalen Handel", sagte Clemens Riedl, Chef der VZ-Netzwerke. Alle Nutzer, die ein iPhone besitzen, können den neuen Service von Friendticker in den VZ-Netzwerken ab sofort nutzen. In Kürze steht der Service auch allen Android-Nutzern zur Verfügung.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren53
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Soziale Netzwerke Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden