Telekom@School: Schulen erhalten kostenlos VDSL

Wirtschaft & Firmen Die Deutsche Telekom stellt Schulen im Rahmen ihres Telekom@School-Projektes zukünftig eine höhere Bandbreite zur Verfügung. Über die Initiative werden aktuell 34.000 allgemein- und berufsbildenden Schulen kostenlos mit einem Anschluss versorgt.
Wo es möglich ist, wird der Anschluss auf eine VDSL-Verbindung umgestellt, die bis zu 50 Megabit pro Sekunde bietet, teilte das Unternehmen mit. In Regionen, in denen diese Technik nicht zur Verfügung steht, sollen allerdings mindestens 16 Megabit pro Sekunde über DSL realisiert werden.

Außerdem baut man das Angebot um eine Kinderschutz-Software aus, die von den Schulen nach Bedarf eingesetzt werden kann. Entsprechende Lizenzen standen im Rahmen von Telekom@School bisher nicht zur Verfügung, sondern das Projekt beschränkte sich auf den reinen Internet-Zugang.

Ziel des Engagements ist es, Schulkindern neue Perspektiven unter Nutzung von digitalen Medien zu eröffnen. Seit dem Start im Februar 2000 investierte die Deutsche Telekom nach eigenen Angaben einen dreistelligen Millionenbetrag in das Bildungsprojekt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren50
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
40,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden