Office 365: Microsoft startet öffentlichen Betatest

Office Microsofts Office-Lösung für die Cloud, Office 365, kann ab sofort im Rahmen eines öffentlichen Betatests ausprobiert werden. Zuvor fand ein Betatest im kleineren Kreis statt, an dem sich zahlreiche Unternehmen beteiligt haben.
Damit steht die Software ab sofort Anwendern, Unternehmen und Organisationen in 38 Ländern und 17 Sprachen zur Verfügung. Office 365 verbindet die vertraute Microsoft Office-Umgebung mit einer Vielzahl unterschiedlicher Online-Dienste für die Kommunikation und Zusammenarbeit. Hierzu gehören Exchange Online, SharePoint Online, die Kommunikationslösung Lync Online sowie die Desktop-Anwendungen Office Pro Plus oder die Office Web Apps.

Office 365 lässt sich von den Kunden in Form eines Abonnements nutzen und ermöglicht dank Cloud-Integration den Zugriff auf benötigte Dokumente von überall. Mit Office 365 ersetzt Microsoft sein bisheriges Produkt, das auf den Namen Business Productivity Online Suite (BPOS) hört. Je nach Anforderungen können Unternehmen aller Größenordnungen zwischen verschiedenen Varianten wählen. Für 5,25 Euro pro Monat und Nutzer kann Office 365 in kleinen Unternehmen mit bis zu 50 Mitarbeitern genutzt werden.


Die limitierte Beta-Phase von Office 365 nutzten vor allem kleine und mittelständische Unternehmen. "70 Prozent der Betriebe, die sich für den Beta-Test angemeldet haben, hatten nicht mehr als 25 Beschäftigte. Offensichtlich treffen wir mit Office 365 den Nerv der 'Kleinen'. Sie verfügen über den vollen Leistungsumfang professioneller Lösungen, ohne sich mit einer komplizierten Infrastruktur zu belasten. Das kommt gut an", betont Oliver Gronau, Direktor Business Group Information Worker bei der Microsoft Deutschland GmbH.

Mitarbeiter müssen sich beim Wechsel in die Cloud nicht umstellen. Bekannte Lösungen wie Microsoft Office funktionieren auch im Zusammenspiel mit Office 365. Erstmalig bietet Microsoft den Kunden die Option Microsoft Office in der Version Office Professional Plus als Bestandteil von Office 365 zu mieten. Schon ab 22,75 EUR pro Anwender und Monat kann Office Pro Plus lokal installiert gemeinsam mit Online-Diensten wie Email, Voicemail, Instant Messaging, Online-Konferenzen und Dokumenten Management genutzt werden.

Nach Ablauf der Public Beta-Phase steht den testenden Unternehmen ihre Office 365-Umgebung weitere 30 Tage kostenfrei zur Verfügung. Innerhalb dieses Zeitraums warnt Office 365 vor dem Ablauf der Nutzungsdauer und bietet den nahtlosen Wechsel von der Beta-Version in den bezahlten Live-Betrieb an. So sind weder Daten zu übertragen, noch ist die Einrichtung zu wiederholen.

Parallel zum Public Beta-Test eröffnet der neue Office 365 Marketplace seine Pforten. Dieser ist die zentrale Vertriebsplattform für die ergänzenden Lösungen und Dienste. Zur Eröffnung kann aus 40 Anwendungen und mehr als 400 Services gewählt werden. Über den Office 365 Marketplace finden Anwender mit wenigen Handgriffen passende Lösungen, um ihr Office 365 individuell zu erweitern.

Ausführliche Informationen über Office 365 findet man im WinFuture-Test von Microsofts Office-Lösung: Office 365 - Microsoft verlagert Office in die Cloud.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren13
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Tipp einsenden