Apple kann Microsofts Datenzentren-Chef abwerben

Wirtschaft & Firmen Kevin Timmons, der seit 2009 den Geschäftsbereich Datacenter Services beim Software-Konzern Microsoft leitete, hat das Unternehmen in dieser Woche verlassen. Er soll nun für Apple tätig sein. Das berichtete das Blog 'Green Data Center'. Microsoft hat den Abgang seines Managers bestätigt. Das Unternehmen machte aber keine Angaben zu den Gründen oder welche Wege er nun gehen wird. Der Wechsel von Apple wurde allerdings auch gegenüber dem gewöhnlich gut informierten 'Wall Street Journal' bestätigt.

Auch von dem Computer-Konzern aus Cupertino gibt es bisher noch keine Stellungnahme. So ist noch unklar, welche Aufgabe Timmons bei dem Unternehmen erhalten wird. Allerdings könnte er mit seinen Erfahrungen mit Datenzentren durchaus eine Rolle in Apples Planungen hinsichtlich des Ausbaus von Cloud-Diensten spielen.

Seine Abwerbung ist für die Firma aber ein nicht unwesentlicher Erfolg. Immerhin hat sich Timmons in der Datenzentren-Branche einen sehr guten Ruf erarbeitet - nicht nur durch seine Tätigkeit bei Microsoft, sondern auch schon zuvor, als er die Datenzentren von Yahoo leitete.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren16
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

Tipp einsenden