Microsoft entwöhnt Entwickler von Silverlight

Entwicklung Auf dem ersten Tag der von Microsoft veranstalteten Web-Konferenz MIX11 drehte sich alles um die Entwicklung auf Basis von HTML5. Dabei fiel auf, dass vor einigen Jahren noch Silverlight als ideale Lösung für multimediareiche Web-Anwendungen angepriesen wurde. Der für den Internet Explorer zuständige Corporate Vice President Dean Hachamovitch zeigte eine erste Platform Preview des Internet Explorer 10, die keine Probleme mit HTML5-Anwendungen hat. So wurde beispielsweise eine Web-Version von Pac-Man gezeigt, die Namco zum 30. Geburtstags des kultigen Klassikers geschaffen hat. Anwendungen auf Basis von Silverlight wurden nicht gezeigt. Auch der für die Entwicklerplattform .NET zuständige Corporate Vice President Scott Guthrie ging nicht auf Silverlight ein.

Microsofts General Manager für die Plattformstrategie, Tim O’Brien, liefert dafür eine Begründung. Demnach hat sich HTML5 weiterentwickelt und löst jetzt einige der Probleme, die man bekommt, wenn man auf Silverlight setzt, berichtet 'CNet'. HTML5 bietet den Vorteil, dass die Web-Anwendung auf einer Vielzahl von Geräten laufen kann, da es sich um einen Standard handelt, den viele Unternehmen unterstützen. Silverlight dagegen steht ausschließlich in Form eines Plug-Ins zur Verfügung und muss vom Anwender explizit installiert werden.

Dennoch hat Silverlight laut O’Brien einen festen Platz in der Web-Strategie von Microsoft. Sobald Funktionen wie Digital Rights Management (DRM) und flüssiges Videostreaming gefordert werden, ist Silverlight die ideale Plattform zur Umsetzung der Projekte. "Es gibt nicht die eine Lösung, die alle Programmieraufgaben abdeckt", fasst O’Brien zusammen. Dennoch will man in Zukunft noch stärker auf HTML5 setzen und dies gegenüber der großen Entwicklergemeinde kommunizieren.

Für den heutigen zweiten Tag der MIX11 wird eine Keynote erwartet, die sich mit Silverlight beschäftigt. In diesem Rahmen wird dann voraussichtlich auch eine erste Betaversion von Silverlight 5 veröffentlicht. Welche Neuerungen sich Microsoft einfallen lassen hat, wird heute Abend um 18 Uhr unserer Zeit in Las Vegas verkündet. WinFuture.de wird zeitnah berichten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren39
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 05:30 UhrAUKEY WLAN Repeater / AP / Router Dual Band , Externe 4 Antennen mit RJ-45 Ethernetkabel Wifi Repeater MINI WLAN Verstärker Wei
AUKEY WLAN Repeater / AP / Router Dual Band , Externe 4 Antennen mit RJ-45 Ethernetkabel Wifi Repeater MINI WLAN Verstärker Wei
Original Amazon-Preis
42,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
34,84
Ersparnis zu Amazon 0% oder 8,15

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden