Internet Explorer 10: Erste Platform Preview ist da

Browser Auf der Konferenz Mix '11 hat Microsoft heute die erste Platform Preview für den Internet Explorer 10 vorgestellt. Kurz nach der Veröffentlichung der Version 9 wird also bereits intensiv an der kommenden Fassung gearbeitet. "Wir arbeiten jetzt seit drei Wochen an der Entwicklung von Internet Explorer 10", sagte Dean Hachamovitch, Leiter der Browser-Entwicklung bei Microsoft. Angesichts dessen, dass man hier schon ein gutes Stück vorangekommen sei, wolle man bereits jetzt die Entwickler-Community mit einbeziehen.


Der Internet Explorer 10 basiert auf seinem Vorgänger, wird aber mit einer breiteren Unterstützung für verschiedene Webstandards ausgestattet. So fließen beispielsweise CSS3-Features ein, die bisher noch nicht enthalten sind. Außerdem wird es eine Version des Browsers geben, der auf ARM-Prozessoren läuft.

Microsoft selbst zeigte die Vorschau auf den Internet Explorer 10 ebenfalls auf einem System mit ARM-Chip. Dementsprechend lief eine frühe Entwicklerversion von Windows "8" auf dem PC. Die CPU taktete mit 1 GHz, der Arbeitsspeicher fasste 1 Gigabyte, dennoch lief der Browser flüssig. Neue Informationen über Microsofts kommendes Betriebssystem gab es jedoch nicht.

Microsoft arbeitet außerdem intensiv an einer Optimierung der Hardware-Beschleunigung zur Berechnung verschiedener HTML5-basierter Inhalte. Während der Keynote zur Eröffnung der Mix-Konferenz konnte man so bei verschiedenen Demos eine deutlich flüssigere Performance als bei Googles Chrome zeigen. Es wird sich aber zeigen, wie hoch der Unterschied bis zur Fertigstellung in der finalen Version real ist.

Weitere Platform Previews will Microsoft von jetzt an alle acht bis zwölf Wochen veröffentlichen. Bisher nannte man aber noch keinen Termin, bis zu dem die erste Beta-Version vorgestellt werden soll.

Download: Internet Explorer 10 Platform Preview (18,6 MB)
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren49
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:30 Uhr LG 55 Zoll OLED Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart-TV)
LG 55 Zoll OLED Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart-TV)
Original Amazon-Preis
2.339
Im Preisvergleich ab
2.222
Blitzangebot-Preis
2.099
Ersparnis zu Amazon 10% oder 240

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden