Opera 11.10 "Barracuda": Release Candidate ist da

Browser Seit der ersten offiziellen Vorstellung von Opera 11.10 Codename "Barracuda" haben die Entwickler des gleichnamigen Browserherstellers einige neue Funktionen in ihre Software eingebaut und diverse Fehler behoben.
Das Ergebnis dieser Arbeit wird nun von den Entwicklern in Form von einem Release Candidate von Opera 11.10 "Barracuda" präsentiert. Enthalten sind in diesem RC weitere Bugfixes. Unter dem Strich könne man von deutlich mehr Stabilität sprechen, heißt es von offizieller Seite.

Opera 11.10 - RCOpera 11.10 - Barracuda Abgesehen davon wurde die Speed Dial-Funktion, die Startseite von Opera, auf der sich die Anwender einige häufig besuchte Webseiten zurecht legen können, weiter aufpoliert. Weitere Verbesserungen wurden im Hinblick auf den Energieverbrauch von Windows 7 und Windows Vista vorgenommen, wenn der Browser auf Laptops läuft.

Nach wie vor ist man im Hause 'Opera' mit der Fertigstellung einer finalen Version des Browsers in der Ausführung 11.10 beschäftigt. Aus diesem Grund zeigen sich die Entwickler an Rückmeldungen aus den Kreisen der Nutzer interessiert.

Opera 11.10 - RCOpera 11.10 - RCOpera 11.10 - RCOpera 11.10 - RC

Die Übersetzungen dieser Version wurden noch nicht aktualisiert. Dies wird erst mit der Veröffentlichung der finalen Ausführung erfolgen, so die Entwickler. Auf der offiziellen Webseite steht auch ein Download für Mac- und Linux/FreeBSD-Systeme zur Verfügung.

Download: Opera 11.10 RC für Windows
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren61
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden