DDoS-Angriff auf den deutschen Hoster "Strato"

Wirtschaft & Firmen Der in Berlin ansässige Internetdienstleister Strato wurde heute am frühen Nachmittag Opfer eines so genannten Distributed Denial of Service-Angriffs (DDoS). Inzwischen konnten erfolgreich Gegenmaßnahmen ergriffen werden.
Über 'Twitter' hat sich der Webhoster dazu geäußert. Angeblich dauern die Angriffe auch zur Stunde noch an. Zwischenzeitlich war ein Zugriff auf die angebotenen Dienste nur eingeschränkt möglich.

Seit 15:15 sollen die Angebote größtenteils wieder zur Verfügung stehen. Grundsätzlich handelt es sich bei dieser Angelegenheit um einen schweren Angriff, so Strato. Weitere Neuigkeiten will das Unternehmen über Twitter veröffentlichen.

Hintergrundinformationen zu dieser umfassenden DDoS-Attacke stehen gegenwärtig noch nicht zur Verfügung.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren21
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:20 Uhr Premium Herren-Portemonnaie und Geldbörse aus hochwertigem Leder mit RFID-Blocker in (schützt Kreditkarten etc. wirksam vor Hackern, Querformat)
Premium Herren-Portemonnaie und Geldbörse aus hochwertigem Leder mit RFID-Blocker in (schützt Kreditkarten etc. wirksam vor Hackern, Querformat)
Original Amazon-Preis
29,95
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
22,45
Ersparnis zu Amazon 25% oder 7,50
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden