2010: 3,2 Mrd. GB Internet-Traffic in Deutschland

Internet & Webdienste Im vergangenen Jahr lief über kabelgebundene Internet-Anschlüsse in Deutschland ein Traffic von insgesamt 3,2 Milliarden Gigabyte. Das geht aus dem heute veröffentlichten Jahresbericht der Bundesnetzagentur hervor. Das Datenaufkommen über Mobilfunknetze liegt noch weit darunter. 65 Millionen Gigabyte wurden hier verzeichnet. Allerdings wächst der Traffic rasant an: Im Vergleich zum Vorjahr hat sich die Menge verdoppelt. Rund 21 Millionen Nutzer greifen hierzulande mobil auf das Internet zu.

Die Umstellung der Telefonnetze auf die so genannten Next Generation Networks (NGN) hat im vergangenen Jahr weiter zugenommen. 7,7 Millionen Nutzer von Festnetzanschlüssen telefonieren inzwischen ausschließlich über Voice over IP (VoIP). Vor allem die Wettbewerber der Deutschen Telekom setzen hauptsächlich auf diese Technologie.

Die Festnetz-Nutzung lag nahezu auf Vorjahresniveau. Mit 196,4 Milliarden Gesprächsminuten lag die Zahl nur knapp unter dem Vorjahreswert von 196,7 Milliarden. Matthias Kurth, Chef er Bundesnetzagentur, mahnte insbesondere angesichts des weiter steigenden Datenaufkommens einen zügigen Ausbau der Telekommunikationsnetze an. Hierfür seien mehr Investitionen nötig, allerdings sanken die Ausgaben der Netzbetreiber im vergangenen Jahr von 6 Milliarden auf 5,9 Milliarden Euro.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren25
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum

Tipp einsenden