Die Playstation 3 zieht an der Xbox 360 vorbei

Konsolen Der japanische Elektronikkonzern Sony konnte sich mit seiner Spielekonsole Playstation 3 nun gegen den direkten Konkurrenten von Microsoft, die Xbox 360, durchsetzen, teilte das Marktforschungsunternehmen Strategy Analytics mit. Weltweit soll die Installationsbasis der Playstation 3 demnach um den Jahreswechsel herum bei 43,4 Millionen Geräten gelegen haben. Parallel dazu waren 42,9 Millionen Xbox 360 aktiv im Einsatz. Damit konnte sich Sony auf Rang 2 vorkämpfen, so die Marktforscher.

Allerdings dürfte es für das Unternehmen schwer werden, letztlich auch noch die Marktführung zu erobern. Hier ist Nintendos Wii mit einer Installationsbasis von 75,5 Millionen Geräten einsame Spitze.

Microsoft habe seiner Konsole durch die Einführung der Bewegungssteuerung Kinect zwar einen neuen Impuls verleihen können, aber die Verkaufszahlen außerhalb der USA lassen zu wünschen übrig, so Jia Wu von Strategy Analytics. Die Playstation hätte sich in den vergangenen zwei Jahren jeweils besser verkauft, woran sich wohl auch in der Zukunft nichts ändern werde.

Die Marktforscher gehen davon aus, dass Microsoft in diesem Jahr 13,7 Millionen Xbox 360 verkaufen kann. Von der Playstation 3 werden voraussichtlich 15,7 Millionen Stück abgesetzt. Die Verkaufszahlen von Nintendos Wii werden hingegen wohl nur noch bei rund 10 Millionen Stück liegen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren76
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden