4,5 Milliarden aktive Social Network-Accounts

Social Media Social Networks und ähnliche Dienste erfreuen sich seit Jahren einer wachsenden Beliebtheit. Das Marktforschungsunternehmen In-stat hat nun versucht, den Trend einmal mit konkreteren Zahlen zu untermauern. Über die rasant wachsenden Nutzerzahlen von Facebook und Twitter war in der letzten Zeit des öfteren die Rede. Die Marktforscher gaben nun aber einen größeren Überblick. Sie schätzen, dass bis zum Jahresende 2010 weltweit insgesamt rund 10 Milliarden Accounts in Social Networks angelegt wurden.

Eine solche Zahl kann sich über die Jahre durchaus aufsummieren. Beeindruckender ist da schon der Fakt, dass mit 4,5 Milliarden fast die Hälfte der Social Networking-Konten zum letzten Jahreswechsel auch noch aktiv genutzt wurden. In die Berechnung flossen dabei auch so genannte Online World-Accounts mit ein, zu denen Spiele gehören, in denen zahlreiche Nutzer miteinander agieren - also beispielsweise World of Warcraft.

Die Marktforscher gehen davon aus, dass Social Networking auch in den kommenden Jahren eine immer größere Rolle spielen wird. Das Wachstum wird dabei vor allem von der schnell wachsenden Verbreitung von Smartphones angetrieben, über die Anwender von unterwegs jederzeit mit ihren Freunden in Kontakt treten können.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren32
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:45 Uhr Coolpad Torino - 4G Smartphone ohne Vertrag (5.5 Zoll, Android 5.1, Octa-Core, 3GB RAM 16GB ROM, schnelle Ladung, Fingerabdruck, 2.5D Glass)Coolpad Torino - 4G Smartphone ohne Vertrag (5.5 Zoll, Android 5.1, Octa-Core, 3GB RAM 16GB ROM, schnelle Ladung, Fingerabdruck, 2.5D Glass)
Original Amazon-Preis
95,99
Im Preisvergleich ab
85,99
Blitzangebot-Preis
69,98
Ersparnis zu Amazon 27% oder 26,01
Im WinFuture Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden