3sat will Netzkultur-Magazin "Neues" absetzen

Wirtschaft & Firmen Der öffentlich-rechtliche Sender 3sat will das Magazin "Neues" absetzen, das sich derzeit als einziges Format im deutschen Fernsehen gezielt über netzkulturelle und -politische Themen informiert. Seit 1992 lief die Sendung einmal wöchentlich. Im Sommer soll nun Schluss sein. Der Sender begründete die gegenüber dem Blog 'Netzpolitik.org' mit sinkenden Einschaltquoten auf dem aktuellen Sendeplatz am Sonntag Nachmittag. An einen Zeitpunkt, der für die Neues-Zielgruppe eventuell geeigneter wäre, soll die Sendung aber nicht verschoben werden.

Die von Neues behandelten Themen sollen zukünftig zwar eher im abendlichen Programm untergebracht werden, allerdings flexibel in verschiedenen Sendungen. Nach Ansicht des Senders ist hier vor allem das Format "Nano" angedacht, dass sich populärwissenschaftlich mit Technikthemen auseinandersetzt.

Eine weitere Alternative sieht man in einem Magazin namens "Pixelmacher". Allerdings ist bisher noch wenig bekannt, wie dieses inhaltlich ausgerichtet sein wird. Die Sendung soll außerdem auf dem Kanal ZDFkultur laufen, der kaum in einer ähnlichen Breite empfangen werden kann wie 3sat.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren55
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:50 Uhr AFOUNDRY Dualband Wireless-AC Gigabit Router, 6 Externe Antennen, 3-Prozessoren, Metall-Computer-WiFi Router Verwendet im Heim, Unternehmen, Familienhäuser
AFOUNDRY Dualband Wireless-AC Gigabit Router, 6 Externe Antennen, 3-Prozessoren, Metall-Computer-WiFi Router Verwendet im Heim, Unternehmen, Familienhäuser
Original Amazon-Preis
91,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
73,59
Ersparnis zu Amazon 20% oder 18,40
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden