Ubuntu: Kein Flash Player bei Standardinstallation

Linux Die Entwickler der Linux-Distribution Ubuntu werden den Flash Player von Adobe nicht bei der Standardinstallation automatisch mitliefern. Im Rahmen einer stattgefundenen Sitzung hat sich dazu ein zuständiges Gremium entschieden. Anwender von Ubuntu haben die Möglichkeit über den Ubiquity-Installer Drittanbietersoftware auf ihren Systemen zu installieren. Auf diese Weise kann beispielsweise der Flash Player von Adobe ausgewählt werden. Standardmäßig will man die zugehörige Checkbox allerdings auch in Zukunft nicht markieren, heißt es.

Würde man diese Checkbox automatisch im Zuge der Installation auswählen, so müssten sich die Ubuntu-Nutzer bewusst für eine Installation freier Software entscheiden. Dies ist augenscheinlich nicht im Interesse der Entwickler, schreibt Martin Pitt, Mitglied dieses Gremiums.

Abgesehen davon stehen seinen Angaben zufolge auch diverse freie Alternativen zur Verfügung. Zudem sei Flash, anders als beispielsweise der Treiber für eine Grafikkarte, nicht für die tägliche Arbeit mit einem Rechner notwendig. Grundsätzlich habe man auch Möglichkeiten geschaffen, mit denen sich weitere Plugins auf sehr einfache Weise installieren lassen.

Ausgelöst wurde diese Diskussion durch einen Bugreport, in dem angeprangert wurde, dass das Abspielen von Videos auf YouTube nicht direkt nach der Installation von Ubuntu möglich ist.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren40
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:00 Uhr Nonni und Manni (Special Edition) (3 Disc Set) [DVD] [1988]
Nonni und Manni (Special Edition) (3 Disc Set) [DVD] [1988]
Original Amazon-Preis
24,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
13,13
Ersparnis zu Amazon 47% oder 11,77
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum

Tipp einsenden