Google Chrome 11 Beta mit Sprach-Unterstützung

Browser Die Entwickler aus dem Hause Google haben ihren Browser Chrome 11 in Form einer Betaversion zur Verfügung gestellt. Die neue Ausgabe bringt neben einem neuen Logo einige interessante Verbesserungen unter der Haube mit.
So wird ab sofort das Speech Input API aus dem HTML5-Standard unterstützt. Web-Anwendungen können davon Gebrauch machen und über ein angeschlossenes Mikrofon die Sprachbefehle des Anwenders aufnehmen und auswerten. In einer kleinen Demo-Applikation zeigen die Google-Entwickler, wie sie die gesprochene Sprache in geschriebenen Text umwandeln. Der aufgenommene Audio-Input wird an einen im HTML-Code festgelegten Server gesendet und dort analysiert. Das Ergebnis wird zum Client zurückgeschickt und ausgegeben.

Chrome LogoGoogle Chrome - Das neue Logo Eine weitere Neuerung stellt die Hardware-beschleunigte Unterstützung von 3D CSS dar. Web-Entwickler können einfache 3D-Effekte auf Basis von Cascading Style Sheets (CSS) implementieren. Der Anwender stellt diese Effekte problemlos dar, da die Grafikkarte die Berechnung übernimmt. Ein Beispiel findet man auf den Webkit-Seiten.

Wie angekündigt, hat nun auch das neue Programm-Logo Einzug gehalten. Man verzichtet auf den 3D-Effekt, bleibt aber dem grundlegenden Design und der Farbgebung treu.

Download: Google Chrome 11.0.696.16 (Beta)
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren23
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr JVC 65 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
JVC 65 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
999,99
Im Preisvergleich ab
999,99
Blitzangebot-Preis
849,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 150

Tipp einsenden