Hauseigener "App Store" von Amazon gestartet

Mobiles Internet Der US-amerikanische Online-Einzelhändler Amazon hat heute den hauseigenen App Store für Android-Anwendungen offiziell gestartet. Allerdings steht das Angebot gegenwärtig nicht für Nutzer aus Deutschland zur Verfügung. Interessierte Android-Nutzer aus den Vereinigten Staaten können über dieses Portal die angebotenen Anwendungen erwerben. Eine Besonderheit dieses neuen Angebots ist eine zur Verfügung gestellte Testoption.

Die Besucher des Amazon App Store können über den Browser fast jede App ausprobieren. Diesbezüglich ist nur ein Klick auf den "Test Drive"-Button notwendig. Anschließend öffnet sich ein Fenster mit einer emulierten Android-Version. Zumindest teilweise lassen sich die Applikationen an dieser Stelle ausprobieren.

Um die Benutzer regelmäßig in den App Store zu locken, hat Amazon ein weiteres spezielles Feature gestartet: Jeden Tag wird über das Amazon-Angebot eine Premium-Anwendung für 24 Stunden kostenlos zur Verfügung gestellt.

Pünktlich zum Startschuss des neuen Angebots steht dort unter anderem exklusiv Angry Birds Rio zum Download bereit. Bis auf Weiteres wird dieses Spiel ausschließlich über den App Store von Amazon angeboten. Abgesehen davon finden sich gegenwärtig 3.800 Android-Apps im Store ein.

Der Computerkonzern Apple hat bereits eine Klage gegen Amazon wegen der Verletzung von Markenrechten und Verstößen gegen das Wettbewerbsrecht in diesem Zusammenhang eingereicht. Das Unternehmen fordert Schadensersatz in einer bisher nicht bekannten Höhe.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren20
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Amazons Aktienkurs in Euro

Amazons Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Kindle Oasis im Preis-Check

Tipp einsenden