Intel: Neue Atom-Chips für Smartphones & Netbooks

Prozessoren Der Halbleiterkonzern Intel will noch in diesem Jahr neue Varianten seiner Atom-Prozessoren für Netbooks, Tablets und bald auch Smartphones auf den Markt bringen, wie jetzt im Vorfeld des Intel Developer Forum in Peking bekannt wurde. Nach Angaben des Hardware-Portals 'Fudzilla' will Intel im Zeitraum zwischen Juli und September mit der Einführung der ersten Intel Atom "Medfield" Prozessoren beginnen, die in Smartphones mit Google Android eingesetzt werden können. Die neuen Chips werden dem Vernehmen nach in einem 32-Nanometer-Prozess gefertigt.

Darüber hinaus ist im vierten Quartal 2011 mit der Einführung der neuen Netbook-Plattform "Cedar Trail" zu rechnen, heißt es. Diese wird unter anderem einen doppelkernigen Atom-Prozessor mit sich bringen, der in lüfterlosen Netbooks und Tablets verbaut werden kann.

Der Chip wird mit einer Verlustleistung von 3,5 Watt aufwarten und wird zusammen mit dem aktuellen NM10-Chipsatz verbaut. Dadurch können die Gerätehersteller Zusatzkosten sparen, die sonst für neue Mainboard-Designs nötig wären. Der neue Chip soll zusammen mit einem schnelleren Modell mit 6,5 Watt TDP an die Stelle der aktuellen Intel Atom N455 und N475 Single- und Dual-Core-Prozessoren treten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren10
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beiträge aus dem Forum

Weiterführende Links

Tipp einsenden