Internet Explorer 9: Administration Kit veröffentlicht

Internet Explorer Kurz nach der Veröffentlichung des Internet Explorer 9, hat Microsoft jetzt auch das dazugehörige Administration Kit veröffentlicht. Damit lassen sich angepasste Versionen des Browsers erstellen, die anschließend verbreitet werden können. Das IEAK 9, so die kurze Bezeichnung der Software, dient zur Erzeugung einer selbst gestalteten Ausgabe des Browsers. Startseite, abonnierte RSS-Feeds und Add-Ons lassen sich in die Installationsdatei integrieren. Sogar die Titelleiste lässt sich verändern, so dass dort beispielsweise ein Firmenname eingeblendet wird. Dieses Branding lässt sich auch auf den Installer ausweiten.

Das Internet Explorer Administration Kit 9 eignet sich vor allem für Unternehmen, die dem Browser bereits spezifische Einstellungen für das hauseigene Netzwerke sowie diverse Sicherheitsmaßnahmen mitgeben wollen. So können auch Proxy, Favoriten und eine Liste mit erlaubten ActiveX-Elementen integriert werden.

Das Ergebnis kann entweder in Form einer einfachen Installationsdatei oder zusammen mit einer Autostart-Datei für den Vertrieb auf CD exportiert werden. Auch bestehende Installationen des Browsers lassen sich anpassen.

Download: Internet Explorer Administration Kit 9
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren28
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Wöchentlicher Newsletter

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden