Intel: 2012 kommen Server-CPUs auf Atom-Basis

Prozessoren Der Chiphersteller Intel reagiert auf das zunehmende Interesse an stromsparenden, ARM-basierten Prozessoren für Server und will im nächsten Jahr ein entsprechendes Konkurrenzprodukt auf den Markt bringen. Der Chip wird auf einem Atom-Design beruhen und mit speziellen Features für den Server-Bereich ausgestattet sein. Die Energieaufnahme soll dabei 10 Watt nicht überschreiten. Konkretere Spezifikationen zu dem Chip sind der aktuellen Roadmap aber noch nicht zu entnehmen.

Die stromsparendsten Server-CPUs, die Intel im Angebot hat, sind derzeit zwei Xeons mit 20 und 45 Watt. Noch in diesem Jahr will das Unternehmen allerdings eine CPU vorstellen, die sich mit 15 Watt begnügt. Diese wird die neue Sandy Bridge-Architektur zur Grundlage haben, hieß es.

Bis zum Juni wird Intel außerdem ein Entwicklungszentrum aufbauen, in dem Anwendungen, die derzeit weite Verbreitung in Datenzentren haben, auf die Kompatibilität mit den neuen Chips getestet werden. Die stromsparenden Prozessoren werden wohl hauptsächlich in den Micro Servern zum Einsatz kommen, die Intel als dritten Formfaktor neben Racks und Blades in dem Segment etablieren will.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren21
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:50 Uhr Asus ZenFone 3 Deluxe (ZS550KL) Smartphone (5,5 Zoll (14 cm) Full-HD Touch-Display, 64GB Speicher, Dual-SIM, Android 6.0)
Asus ZenFone 3 Deluxe (ZS550KL) Smartphone (5,5 Zoll (14 cm) Full-HD Touch-Display, 64GB Speicher, Dual-SIM, Android 6.0)
Original Amazon-Preis
499
Im Preisvergleich ab
466
Blitzangebot-Preis
419
Ersparnis zu Amazon 16% oder 80

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beiträge aus dem Forum

Tipp einsenden