Xbox: Points-Hack könnte Microsoft Millionen kosten

Microsoft Konsolen Im Laufe des Wochenendes wurde offenbar eine Schwachstelle in Microsofts Xbox-Website ausgenutzt, um mit Hilfe spezieller Links unberechtigt Codes zum Erhalt der sogenannten Microsoft Points zu erzeugen. Ein User mit dem Namen "Dark" veröffentlichte über das Tech Game-Forum einen Exploit, mit dem sich eine URL zur offiziellen Xbox-Homepage erstellen ließ. Dieser Link sorgte dafür, dass die Site im Grunde automatisch Xbox LIVE-Codes erzeugte, die gegen Microsoft Points getauscht werden konnten.

Mit jedem Aufruf der speziellen Adresse konnten jeweils 160 Microsoft Points generiert werden, doch Dark bot auch einen Generator an, der automatisch eine vom jeweiligen Nutzer gewünschte Zahl von Codes erzeugte. Offenbar konnte eine Vielzahl von Usern auf diese Weise Zehntausende Punkte sammeln, ohne dafür zu zahlen.

Wie 'Gamer.Blorge' meldet, entstand durch den Exploit bisher laut unbestätigten Schätzungen für Microsoft ein Schaden von rund 1,2 Millionen Dollar. Aufgrund der hohen Zahl der Anfragen war Xbox.com im Laufe des Wochenendes teilweise nicht erreichbar. Offenbar war insgesamt nur eine begrenzte Zahl von Codes abrufbar.

Die sogenannten Microsoft Points sind eine Art elektronische Währung, mit der bei den Online-Stores der Redmonder eingekauft werden kann. Normalerweise entsprechen 80 Punkte 1 US-Dollar. Da die Codes mit Hilfe einer auch sonst üblichen URL generiert wurden, könnte Microsoft Schwierigkeiten haben, die betrügerischen Aktivitäten der Nutzer nachzuvollziehen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren36
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:00 Uhr Sony 32 Zoll Fernseher (Full HD, Smart-TV, HD Triple Tuner, )
Sony 32 Zoll Fernseher (Full HD, Smart-TV, HD Triple Tuner, )
Original Amazon-Preis
415,00
Im Preisvergleich ab
395,00
Blitzangebot-Preis
329,99
Ersparnis zu Amazon 20% oder 85,01

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden