Windows Phone 7: 'NoDo' kommt später als geplant

Windows Phone Eigentlich wollte Microsoft am 7. März mit der Auslieferung des ersten großen Updates für Windows Phone 7 beginnen, doch daraus wurde nichts. Jetzt peilt das Unternehmen die zweite Märzhälfte für die Veröffentlichung von "NoDo" an.
Auf dem Mobile World Congress in Barcelona hatte Steve Ballmer im Rahmen seiner Keynote versprochen, dass man die Aktualisierung in den ersten zwei Wochen des Monats März anbieten will. Ein Support-Mitarbeiter von Microsoft hat inzwischen bestätigt, dass der 7. März der Stichtag gewesen ist. Die PR-Abteilung von Microsoft Frankreich hat erklärt, dass die letzten beiden Wochen im März für die Auslieferung von "NoDo" genutzt werden sollen.

Die Microsoft-Entwickler arbeiten unterdessen am nächsten großen Update, das den Codename "Mango" trägt und Windows Phone auf Version 7.5 aktualisieren wird. Laut einem Bericht von 'WinRumors' wird Microsoft am 25. Mai eine Entwicklerveranstaltung in London abhalten, auf der man konkretere Zeitpläne für "Mango" vorstellen wird. Derzeit sprechen die Redmonder lediglich von der Bereitstellung zum Jahresende.

Die wichtigste Funktion des bevorstehenden "NoDo"-Updates ist die Unterstützung von Copy & Paste. "Mango" dagegen wird das Multitasking erweitern und eine mobile Ausgabe des Internet Explorer 9 mit HTML5- und Silverlight-Unterstützung mitbringen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren28
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:10 Uhr Samsung J6289 101 cm (40 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung J6289 101 cm (40 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
448,99
Im Preisvergleich ab
434,00
Blitzangebot-Preis
389,00
Ersparnis zu Amazon 13% oder 59,99

Microsoft Lumia 950

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden