Sony: Special-Features für Kinofilme auf iTunes

Musik- / Videoportale Der japanische Konzern Sony hat die ersten Kinofilme, die über den iTunes Store von Apple vertrieben werden, mit einer Reihe von Extras ausgestattet. Dabei handelt es sich aber nicht wie bei den DVD-Fassungen schlicht um Hintergrundberichte und Trailer. Das Unternehmen bietet dem Nutzer statt dessen verschiedene Möglichkeiten, die erst ein Computer dem Filmfreund zugänglich macht.

So ist beispielsweise eine Suchoption integriert. Hier können sich die Anwender beispielsweise alle Szenen mit einem bestimmten Schauspieler zeigen lassen. Der Film lässt sich hiermit auch nach bestimmten Begriffen oder Aussagen durchsuchen.

Ein anderes Feature bindet die wichtigsten Social Networks mit ein. So lassen sich beispielsweise Ausschnitte aus dem Film als Video in das eigene Facebook- oder Twitter-Profil einbinden. Dies ermöglicht es beispielsweise, Kontakte auf ein interessantes Stück aus dem Soundtrack hinzuweisen. Dies erfolgt automatisch in Verbindung mit dem passenden Link zum iTunes Store.

Die Streifen "Burlesque" und "The Others Guys" kommen mit dem kompletten Feature-Set. Bei "Salt", "Resident Evil: Afterlife" und "The Tourist" fehlt allerdings die Soundtrack-Option.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren10
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
40,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

Tipp einsenden