Web.de startet mit eigenem Online-Office-Angebot

Internet & Webdienste Das Online-Portal 'Web.de' hat ein hauseigenes Office-Software-Angebot in der Cloud öffentlich zur Verfügung gestellt. Die Nutzer können dabei eine Textverarbeitung, eine Tabellenkalkulation und ein Präsentationsprogramm nutzen. Auf der offiziellen Webseite haben die Betreiber von Web.de noch keine Hinweise auf dieses neue Angebot veröffentlicht. Allerdings erscheint innerhalb der Postfächer von angemeldeten Nutzern ein entsprechender Hinweis auf diese neue Office-Software.

Bei diesem neuen auf Java basierenden Service werden alle gängigen Dateiformate unterstützt. Dazu gehören unter anderem .DOC, .DOCX, .PPT und .XLS. Innerhalb des jeweiligen Postfaches können die Anwender ohne einen vorherigen Download auf diese besagten Dateiformate zugreifen und Änderungen vornehmen.

Zudem können die Dateien auf dem virtuellen Festplattenspeicher namens SmartDrive von Web.de abgelegt werden. Grundsätzlich haben die Entwickler das Design dieser Anwendung an bekannte Office-Lösungen angelehnt. Auf diese Weise sollen interessierte Nutzer ohne Eingewöhnungszeit sofort loslegen können.

Das Unternehmen 1&1, zu dem Web.de gehört, hat im letzten Jahr eine Kooperation mit der Firma Zoho angekündigt. Ein erstes gemeinsames Produkt stellt das Online-Office von 1&1 dar. Diese Online-Bürosoftware wurde im Juni 2010 vorgestellt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren25
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

United Internet Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden