YouTube Next hilft Filmemachern bei der Arbeit

Musik- / Videoportale Das zu Google gehörende Videoportal YouTube hat das Unternehmen Next New Networks übernommen. Es hilft unerfahrenen Filmemachern dabei, mehr Zuschauer zu erreichen. Das nutzt YouTube nun für einen eigenen Dienst.
YouTube Next heißt das neue Angebot, das jetzt gestartet wurde. Es soll dafür sorgen, dass es zukünftig mehr YouTube-Partner gibt. YouTube-Partner sind Nutzer, die über das Videoportal von Google ihr Geld verdienen. Laut den Verantwortlichen wurde die Zahl der Partner, die monatlich mehr als 1.000 US-Dollar im Jahr verdienen, im letzten Jahr verdreifacht. Zudem gibt es etwas mehr als 100 YouTube-Partner, die jährlich mehr als 100.000 US-Dollar mit ihren Videos einnehmen.

YouTube Next stellt also ein Expertenteam dar, das einigen YouTube-Partnern zur Verfügung stehen wird, um mehr Zuschauer anzusprechen, indem bessere Inhalte produziert werden. Im Endeffekt soll das Expertenteam dafür sorgen, dass YouTube für Filmemacher attraktiver wird.

Next New Networks existiert seit 2007 und will Anbietern von Webvideos mehr Zuschauer verschaffen. Die Inhalte, die das Unternehmen durch verschiedene Maßnahmen gefördert hat, wurden inzwischen über zwei Milliarden Mal abgerufen. Zudem können sie rund sechs Millionen Abonnenten vorweisen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:50 Uhr Ctronics drahtlose IP Kamera Überwachungskamera für den Outdoor Wlan Cam mit WiFi,720p HD,Nachtsicht,Bewegungserkennung,Email-Alarm für PC, Smartphone,Tablet,CMS Fernzugriff und bis 128GB SDCtronics drahtlose IP Kamera Überwachungskamera für den Outdoor Wlan Cam mit WiFi,720p HD,Nachtsicht,Bewegungserkennung,Email-Alarm für PC, Smartphone,Tablet,CMS Fernzugriff und bis 128GB SD
Original Amazon-Preis
59,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
46,40
Ersparnis zu Amazon 23% oder 13,59

WinFuture auf YouTube

Tipp einsenden