Move.me: Playstation Move für Hobby-Entwickler

Entwicklung Die Entwickler des Elektronikherstellers Sony werden ab Frühjahr dieses Jahres eine Anwendung namens Move.me zur Verfügung stellen. Damit wird eine offene Entwicklung von Anwendungen für die Bewegungssteuerung PlayStation Move möglich sein. Unter dem Strich will man den interessierten Entwicklern die Möglichkeit geben, das kreative Potenzial der zugrundeliegenden Technologie vollständig nutzen zu können. Dabei sollen die Hobby-Programmierer ausgefallene Software auch abseits von Spielen erschaffen.

In Form von einer öffentlichen Mitteilung äußerte sich Sony zu diesem Vorhaben. Im Hinblick auf Move.me will man sehen, welche innovativen Applikationen die Entwickler mit den verfügbaren technischen Voraussetzungen schaffen.

Diesbezüglich steht ein großes Spektrum an Anwendungsmöglichkeiten bereit, welches von medizinischen Fitnessanwendungen bis zur Kunst reicht, so Sony.

Für einen Vorabtest, an dem nur 150 interessierte Entwickler aus den Vereinigten Staaten teilnehmen dürfen, konnte man sich bereits anmelden. Ab Frühjahr dieses Jahres wird die Anwendung dann auch im PlayStation Store angeboten.

Anfang Februar wurde bekannt, dass Sony die Bewegungssteuerung Playstation Move offenbar auch für den PC anbieten möchte. Im Rahmen der Game Developers Conference (GDC) wird sich der Sony-Manager John McCutchan näher zu diesem Thema äußern.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren13
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:00 Uhr ORICO USB3.0 HUB
ORICO USB3.0 HUB
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
22,39
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,60

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden