Samsung Galaxy S bekommt im März Gingerbread

Handys & Smartphones Da Samsung das Galaxy S II nicht als Nachfolger des Galaxy S betrachtet, sondern beide Geräte parallel verkaufen will, wird auch der Support für das erfolgreiche Android-Smartphone noch nicht eingestellt. Im März soll das Galaxy S das Update auf Android 2.3 erhalten.
Vor einigen Wochen hatte der Elektronikhersteller bereits zugesichert, dass man das Galaxy S mit einem Update auf die Gingerbread genannte Android-Version bestücken wird. Laut einem Bericht von 'Mobilfunk-Talk.de' nannte Samsung jetzt auf einem Event in Frankfurt den März als sicheren Termin.

Zunächst werden die Kunden mit einem Galaxy S ohne Branding in den Genuss des Updates kommen. Wer das Smartphone über einen Netzbetreiber gekauft hat, muss entsprechend länger warten. Die Wartezeiten sind je nach Provider unterschiedlich lang.

Neben den Google-Smartphones Nexus One und Nexus S wäre das Galaxy S das erste Smartphone, das mit Gingerbread ausgestattet wird. HTC hat bereits für die Modelle Desire, Desire HD, Desire Z und Incredible S eine entsprechende Aktualisierung angekündigt. Auch das Tablet Galaxy Tab wird Android 2.3 erhalten, allerdings ist dafür noch kein Termin bekannt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren48
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 03:50 UhrRAVPower 26800mA
RAVPower 26800mA
Original Amazon-Preis
44,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
37,39
Ersparnis zu Amazon 0% oder 7,60
Nur bei Amazon erhältlich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden