Hackern droht in den USA lebenslange Haft

Hacker Einen Hacker zu erwischen ist meist keine leichte Aufgabe. Wenn es gelingt, wird die Strafe bisher am Schadenswert gemessen, der durch den Eingriff (sei es ein echtes Hacken in ein System oder z.B. die Verbreitung eines Virus) entstanden ist. In den USA wird das nun anders werden. Es wurde ein Gesetzesentwurf verabschiedet, durch den Computerkriminellen jetzt lebenslange Haft droht. Der texanische Abgeordnete Lamar Smith sagte, dass nach dem 11.September ein klares Signal gesetzt werden musste, um Cyber-Kriminalität und Cyber-Terrorismus wirksam bestraft werden kann.

Das Gesetz vereinfacht außerdem die Überwachung von Telefonaten, Emails und dem allgemeinen Internet-Verkehr.

Die Gesetzesinitiative wird sowohl vom US-Verband der Informationstechnologie (ITTA), als auch den großen Providern unterstützt. An einer endgültigen Verabschiedung durch Senat und den Präsidenten zweifelt niemand mehr.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:50 Uhr Mini PC - lautlose CSL Narrow Box 4K / Win 10 - Silent-PC mit Intel QuadCore CPU 1840MHz, 32GB SSD, Intel HD, WLAN, USB 3.0, HDMI, SD, Bluetooth, Windows 10
Mini PC - lautlose CSL Narrow Box 4K / Win 10 - Silent-PC mit Intel QuadCore CPU 1840MHz, 32GB SSD, Intel HD, WLAN, USB 3.0, HDMI, SD, Bluetooth, Windows 10
Original Amazon-Preis
169,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
129,90
Ersparnis zu Amazon 24% oder 40
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden