Deutsche Telekom wächst und zeigt Schwächen

Wirtschaft & Firmen Die Deutsche Telekom hat für das vergangene Jahr einen deutlichen Zuwachs des Gewinns verkündet. 1,7 Milliarden Euro standen nach Abschluss der Bilanzen unter dem Strich. Im Vorjahr hatte der Konzern deutlich schmalere 353 Millionen Euro erwirtschaftet. Allerdings hatte sich damals eine hohe Abschreibung auf die britische Mobilfunktochter auf das Ergebnis niedergeschlagen. Der Umsatz der Telekom stieg im vergangenen Jahr leicht um 0,4 Prozent auf 62,4 Milliarden Euro.

Neben dem Breitbandgeschäft erweist sich zunehmend das Mobile Internet als Wachstumsmotor. So konnten die rückläufigen Einnahmen aus der Festnetz-Telefonie und der harte Konkurrenzkampf im Mobilfunk weitgehend ausgeglichen werden.

Probleme hat der Konzern allerdings auch in einigen Auslandsniederlassungen. Insbesondere in Rumänien und Griechenland laufen die Geschäfte nicht wie erwünscht, aber auch die US-Tochter gehört zu den Schwachpunkten. Letztere verzeichnete erstmals einen Kundenrückgang.

So ist auch der Ausblick des Gesamtkonzerns nicht besonders optimistisch. So rechnet das Management damit, dass der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) im laufenden Jahr von 19,5 Milliarden Euro auf 19,1 Milliarden Euro sinken wird.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren43
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
40,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden