Vorratsdatenspeicherung per Mashup demonstriert

Datenschutz Die Wochenzeitung 'Zeit' hat eine Visualisierung veröffentlicht, aus der deutlich wird, wie aufschlussreich die bei der Vorratsdatenspeicherung gesammelten Informationen sein können.
Das Blatt arbeitete dabei mit Malte Spitz, Mitglied des Bundesvorstands von Bündnis 90/Die Grünen, zusammen. Dieser hatte die über sechs Monate gesammelten Vorratsdaten seines Handys von der Mobilfunksparte der Deutschen Telekom eingeklagt.

Die Informationen wurden als Mashup auf eine Google Maps-Karte gelegt. Interessenten können so in einer Zeitraffer-Reise verfolgen, wo sich der Politiker zur jeweiligen Zeit aufhielt und in welche Funkzellen er eingebucht war.

Vorratsdatenspeicherung - MashupVorratsdaten-Mashup Für den jeweiligen Tag wird auch angezeigt, wieviele eingehende und ausgehende Anrufe verzeichnet wurden, wie lange diese dauerten und wie viele SMS Spitz jeweils verschickte und erhielt. Auch die Zeit, in der sein Mobiltelefon mit dem Internet verbunden war, lässt sich ablösen.

Die Redakteure der 'Zeit' verknüpften die Vorratsdaten zusätzlich mit Informationen, die sich aus Blog-Beiträgen und Twitter-Meldungen ergaben. So kann nachvollzogen werden, auf welchen Veranstaltungen Spitz sich zum jeweiligen Zeitpunk höchstwahrscheinlich aufhielt

Die Daten stammen aus dem Zeitraum, in dem die Telekommunikationsunternehmen zu ihrer Speicherung verpflichtet waren. Das Bundesverfassungsgericht kippte das entsprechende Gesetz jedoch. Daraufhin mussten alle bis dahin angefallenen Daten unverzüglich gelöscht werden.

Mashup: Was Vorratsdaten verraten
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren28
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:40 Uhr Godzilla gegen Mechagodzilla
Godzilla gegen Mechagodzilla
Original Amazon-Preis
22,97
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
15,00
Ersparnis zu Amazon 35% oder 7,97
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden