Bericht: Neue 15" & 17"-Macbooks mit AMD-Grafik

Notebook Apple wird bei seinen neuen MacBook Pro Laptop-PCs nach Angaben des Branchendienstes 'Cnet' nicht nur auf Intels neue "Sandy Bridge"-Prozessoren und die neue Thunderbolt-Technologie für den Anschluss von Peripheriegeräten setzen, sondern bei den größeren Modellen auch einen Zusatzgrafikprozessor von AMD verbauen. Der Hersteller will dem Bericht zufolge bei den leistungsstärkeren MacBook Pro-Modellen mit 15- und 17-Zoll-Displays zusätzlich zu der in den neuen Intel Core i-Prozessoren enthaltenen Intel HD-Grafiklösung auch noch separate AMD Radeon HD-Grafikprozessoren einsetzen, die erst dann aktiv werden, wenn mehr Grafikleistung benötigt wird.

Will der Anwender eine möglichst lange Laufzeit erreichen oder führt grafisch weniger anspruchsvolle Aufgaben durch, so wird lediglich der Grafikteil der Intel-CPUs genutzt. Bei der 13-Zoll-Variante des MacBook Pro verzichtet Apple künftig auf den bisher üblichen Zusatzgrafikchip von Nvidia und nutzt nur noch die Grafiklösung der Prozessoren von Intel, so Cnet weiter.

Generell werden die neuen, in einem 32-Nanometer-Prozess gefertigten Intel Core i3-, i5- und i7-CPUs der "Sandy Bridge"-Architektur verwendet, die eine größere Energieeffizienz bei gestiegener Leistung bieten sollen. Außerdem wurde die Verwendung der neuen Thunderbolt-Schnittstelle erneut bestätigt, die von Intel bisher unter dem Codenamen "Light Peak" entwickelt wurde.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren61
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Original Amazon-Preis
87,99
Im Preisvergleich ab
87,99
Blitzangebot-Preis
76,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 11,99

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden