Cloud-Computing: Microsoft erhält Auftrag von Shell

Microsoft Von dem Energieunternehmen Shell erhalten die beiden Firmen Microsoft und T-Systems einen Cloud-Computing-Großauftrag mit einer Laufzeit von rund fünf Jahren. Dabei geht es um Kommunikationsdienste aus der Cloud. Für die Zusammenarbeit im Unternehmen selbst setzt man im Hause Shell auf die Collaboration Software "Sharepoint" von Microsoft. Bislang kam diesbezüglich eine zentrale Plattform zum Einsatz. Dies soll sich ab April dieses Jahres ändern.

In absehbarer Zeit sollen die Mitarbeiter von Shell auf eine Sharepoint-Lösung aus der Wolke zugreifen können. Die Plattform wird den aktuellen Plänen zufolge in einem Rechenzentrum von T-Systems laufen, heißt es.

Laut dem Global Client Director für Shell bei Microsoft, Jan Piet van Roon, ist es für den Softwarekonzern aus Redmond von großer Bedeutung, dass Shell als einer der größten Sharepoint-Kunden die Anwendung künftig über eine Hybrid-Cloud nutzen wird.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren24
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:00 Uhr Telefunken XF50A401 127 cm (50 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple Tuner, DVB-T2 H.265/HEVC, Smart TV, Netflix)
Telefunken XF50A401 127 cm (50 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple Tuner, DVB-T2 H.265/HEVC, Smart TV, Netflix)
Original Amazon-Preis
449,99
Im Preisvergleich ab
449,00
Blitzangebot-Preis
369,99
Ersparnis zu Amazon 18% oder 80

Tipp einsenden